Adresse & Kontakt

Unsere Adresse

Schloss Hellbrunn Fürstenweg 37 5020 Salzburg

E-Mail

-

Web

-

Schloss Hellbrunn – gebaut für Spaß und Unterhaltung

Baumeister Santino Solari, der auch für den Salzburger Dom beauftragt wurde, schuf in einer rekordverdächtig kurzen Bauzeit von 1612 bis 1615 eine der prächtigsten Spätrenaissance-Bauten nördlich der Alpen. Der Name Hellbrunn bedeutet unter anderem „heilender Brunnen“.

Das Schloss Hellbrunn steht für Unterhaltung und dies war auch schon dem Fürsterzbischof Markus Sittikus bei der Planung der gesamten Anlage wichtig.

Der schönste Weg, nach Hellbrunn zu gelangen, ist die Hellbrunner Allee. Sie ist 400 Jahre alt, also etwa mit dem Schloss selbst angelegt worden. Damit ist sie die älteste erhaltene herrschaftliche Allee der Welt.

Die Hellbrunner Wasserspiele

Die berühmten Hellbrunner Wasserspiele gelten als wahres Spektakel, das heute noch genauso erlebt werden kann wie vor über 400 Jahren. Der wasserreiche Hellbrunner Berg ließ das Wasser zum zentralen Gestaltungselement werden.

Die jüngste Attraktion der Wasserspiele wurde 1750 von Lorenz Rosenegger errichtet: 163 wasserbetriebene Figuren stellen das Leben in einer barocken Kleinstadt dar

Der Schlosspark

Der weitläufige Park des Schlosses Hellbrunn umfasst  ungefähr 60 Hektar Grünanlagen und er lädt zum Entspannen und Durchatmen ein. Der Park ist teils künstlich angelegt, teils ein naturbelassenes Biotop.

Kunsthistoriker sehen in diesem Park ein manieristisches Gesamtkunstwerk. Er wird auch gern als eine Wunderkammer der Gartenarchitektur bezeichnet.

Öffnungszeiten Schloss Hellbrunn

Täglich geöffnet bis 01. Nov. 2021

Mai, Juni 09:30 – 18:30 Uhr Letzter Einlass 17:30 Uhr
Juli, August 09:30 – 19:00 Uhr Letzter Einlass 18:00 Uhr
September 09:30 – 18:30 Uhr Letzter Einlass 17:30 Uhr
Oktober, November 09:30 – 17:30 Uhr Letzter Einlass 16:30 Uhr
Besichtigung bei jeder Witterung möglich.

Anschrift und Kontakt

Schloss Hellbrunn

Fürstenweg 37
5020 Salzburg

Tel.: +43 662 82 03 72-0
E-Mail: info@hellbrunn.at