Adresse & Kontakt

Unsere Adresse

Thomas-Müntzer-Straße 4 99869 Drei Gleichen

Telefon

-

E-Mail

-

Web

-

Burg Gleichen

Anschrift und Kontakt Burg Gleichen

Thomas-Müntzer-Straße 4
99869 Drei Gleichen

Thüringen
Deutschland

Telefon: 036202 82440

Öffnungszeitraum Burg Gleichen

30. März 2020 bis 31. Oktober 2020
April -Oktober: Montag -Sonntag 10-18 Uhr

Burggelände frei zugänglich

Burg Gleichen – Die sagenumwobenen Drei Gleichen

Die imposanten Überreste der Burg Gleichen stehen auf einem 365 Meter hohem Berg. Der mächtige Bergfried an der Südseite weist auf die beeindruckende Wehrhaftigkeit vor Jahrhunderten hin.

Die Burg Gleichen ist eine der sagenumwobenen Drei Gleichen, zu denen auch noch die Mühlburg und die Veste Wachsenburg gehören.

Diese drei Anlagen gehören zu dem wunderbaren Erbe an Schlössern und Burgen in Thüringen.

Durch die Nähe zu Wandersleben bezeichnen viele Einheimische die Anlage auch als Wanderslebener Burg. Die Burg Gleichen und ihre Umgebung sind beliebte Wanderziele.

Der Ursprung des Namens Gleichen

Man ist sich nicht völlig über den Ursprung des Namens sicher. „Castellum glicho“ – Burg Gleichen – wahrscheinlich geht der Begriff auf das alte keltische Wort für „Felsen“ zurück. Mit Sicherheit hat das Wort nichts mit dem gleichen im Sinne von ähnlich oder identisch zu tun.

Die Grafen von Gleichen

Die Grafen von Tonna bekamen einst die Burg als Lehen zugesprochen. Sie nannten sich in den Folgejahren ihrer Herrschaft die Grafen von Gleichen. Sie gehörten zu den wirklich einflussreichen Adeligen in Thüringen.

Nach dem Tod des letzten der Grafen von Gleichen im Jahr 1631 verfiel die Burg allerdings recht schnell. Über Jahrhunderte war sie diesem Verfall preisgegeben bevor gegen Ende des 19. Jahrhunderts der Thüringer-Wald-Verein sich ein wenig um den Erhalt der Ruine kümmerte. Seit 1998 ist die Burg Gleichen im Besitz der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten.

Die Anlage kann besichtigt werden und neben der Erkundung der Überreste der Burg hat man auch einen fantastischen Blick über die Ebene bis hinüber zum Thüringer Wald.

(c) mbpicture – Fotolia