Adresse & Kontakt

Unsere Adresse

Château d'Aigle Case postale 453 Place du Château 1 1860 Aigle

E-Mail

-

Web

-

Château d’Aigle – das Schloss des Adlers

Das imposante Château d’Aigle steht im Schweizer Kanton Waadt mitten in den Alpen und es gehört zu den interessantesten Schlössern der Schweiz. Die ehemalige Residenz der Chevaliers d’Aigle ist Wahrzeichen der Region und ein Repräsentation mittelalterlicher Architektur vom Feinsten.

Das Gesicht des Château d’Aigle hat im Laufe der Jahrhunderte viele Veränderungen erfahren. Die heutige Gestalt bekam das Schloss von den Bernern, die es 1475 eroberten.

Das Wein- und Etikettenmuseum

Das Adlerdenkmal beherbergt das Weinmuseum, den Wein, das Etikett und viele Wechselausstellungen. Das Museum greift auf aktuelle Praktiken aus der Weinwelt der Regionen zurück.

Es werden sieben Ausstellungen gezeigt, die sich mit den Themen Landschaft, Biodiversität, Geschmackserziehung, Ökologie, Ökonomie und Kunst, Feiern und natürlich Wein befassen.

Das von der Confrérie du Guillon gegründete Museum vereint viele Werkzeuge, Pressen, Stills, Kanäle, Fässer, Maße, Flaschen, Korken, Korkenzieher, Weinverkoster, Gläser und Dekanter.

Anschrift und Kontakt

Château d’Aigle
Case postale 453
Place du Château 1
1860 Aigle

Tel. +41 (0)24 466 21 30
info@chateauaigle.ch


Öffnungszeiten Château d’Aigle

Vom 1. Juli bis 31. August
Montag-Sonntag 10: 00-18: 00


Vom 1. September bis 31. Oktober
Montag geschlossen
Dienstag-Sonntag 10: 00-18: 00
Fast Montag 10: 00-18: 00


Vom 1. November bis 31. Dezember
Montag geschlossen
Dienstag-Sonntag 10: 00-17: 00


1. Januar bis 31. März
Montag geschlossen
Dienstag-Sonntag 10: 00-17: 00


1. April bis 30. Juni
Montag geschlossen
Dienstag-Sonntag 10: 00-18: 00


Ostermontag 10: 00-18: 00
Pfingstmontag 10: 00-18: 00
Am 1. Januar und 25. Dezember geschlossen.


Geschichte von Château d’Aigle

  • 1474 bis 1477 stehen die Burgunder-Kriege den Schweizern und ihren Verbündeten gegenüber
  • 1475 Das Schloss wird von den Bernern erobert, die es dann auch zügig umgestalteten
  • Von 1479 bis 1510 wurde die Burg fast vollständig von den Bernern wieder aufgebaut.
  • Ende des 17. Jahrhunderts erhielt das Schloss noch große Umbauten, darunter neue Wanddekorationen
  • Im Jahr 1900 wurde die Burg als historisches Denkmal im Kanton Waadt aufgeführt
  • 1971 Das Schloss von Aigle wird auf Initiative der Winzergilde Le Guillon zum Museum für Weinbau, Wein und Weinetiketten.
  • Zu Beginn des 21. Jahrhunderts wird eine neue Kampagne zur Instandhaltung und Restaurierung des Schlosses durchgeführt.