Bosnien-Herzegowina kann auf eine abwechslungsreiche Geschichte zurückschauen. Bis zum Ersten Weltkrieg war das Land einst Teil der österreichisch-ungarischen Monarchie.

Heute ist Bosnien-Herzegowina ein Mitgliedsstaat der Europäischen Union.

In Bosnien-Herzegowina gibt es mehr als 20 UNESCO-Welterbestätten im Land. Die meisten von ihnen befinden sich in der Hauptstadt Sarajevo.

Das südeuropäische Land beheimatet einige sehr schöne Burgen und Schlösser. Diese historischen Gebäude sind über das ganze Land verstreut und man sollte die Ausflüge gut organisieren.

Die historischen Bauwerke werden auch für verschiedene kulturelle Veranstaltungen genutzt.

Anzeige [amazon box=“8686245366, 3950378561″ /]