Adresse & Kontakt

Unsere Adresse

Burg Abenberg Burgstraße 16 91183 Abenberg Bayern Deutschland

Telefon

-

E-Mail

-

Web

-

Burg Abenberg – die Krone des Rangaues

Die Burg Abenberg steht über dem gleichnamigen mittelfränkischen Städtchen Abenberg im bayerischen Landkreis Roth. Schon von weither sieht man die neugotischen Türme, die die Silhouette der Burg prägen. Während des Hochmittelalters wurde die Anlage von den mächtigen Grafen von Abenberg zu einer der größten Burganlagen ausgebaut. Die wahrlich beeindruckende Burg wird auch als die Krone des Rangaues bezeichnet.

Die Burg Abenberg ist im klassischen Sinne eine Höhenburg, das heißt, sie ist auf einer natürlichen Anhöhe errichtet worden. Wie viele andere nach dem 11. Jahrhundert errichteten Burganlagen hat auch die Burg Abenberg von Beginn an eine verstärkte Wohnfunktion.

Der Zweckverband Burg Abenberg ist heute Eigentümer der Burganlage und verfolgte seit der Übernahme eine Erhaltung und Sanierung der Bausubstanz mit gleichzeitiger Ausrichtung auf eine kulturelle Nutzung. Die Burg Abenberg beherbergt heute ein Restaurant, ein Tagungszentrum und ein Burghotel. Freunden von Handwerk und Geschichte sei das Haus fränkischer Geschichte und das Klöppelmuseum Abenberg empfohlen.

Auch für einige faszinierende Events ist die Burg bekannt und beliebt.

Anschrift Burg Abenberg

Burg Abenberg
Burgstraße 16
91183 Abenberg

Bayern
Deutschland

Geschichte von Burg Abenberg

  • Um 1130: Graf Rapoto baut die Steinburg
  • 1236: Stadt und Burg kommen durch Heirat an die Hohenzollern
  • 1296: Die Burg wird an das Fürstbistum Eichstätt verkauft
  • 1806 Das Königreich Bayern kommt in den Besitz der Burg
  • 1984: Die Stadt Abenberg erwirbt die Burg
  • 1986: Gründung des Zweckverbandes Burg Abenberg, der die Burganlage als Eigentümer übernimmt
  • 2001: Eröffnung des Klöppelmuseums