Adresse & Kontakt

Unsere Adresse

Schloss Friedenstein Schlossplatz 1 99867 Gotha

Telefon
E-Mail

-

Web

-

Schloss Friedenstein in Gotha

Öffnungszeiten Schloss Friedenstein

Museen im Schloss Friedenstein:

(Schlossmuseum, Historisches Museum, Museum der Natur, Ekhof-Theater)
Dienstag bis Sonntag
(montags geschlossen, jedoch an Feiertagen geöffnet)
10.00 Uhr – 17.00 Uhr
(November bis März: 10.00 Uhr – 16.00 Uhr)

Herzogliches Museum:
Montag bis Sonntag (ab 1. April 2020: Dienstag bis Sonntag)10.00 – 17.00 Uhr
(November bis März: 10.00 – 16.00 Uhr)
Am 24.12. und 31.12.2020 haben alle Museen geschlossen.

Schlosspark und Orangerie:
ganzjährig geöffnet
Wegen Sanierungsmaßnahmen finden im Orangenhaus derzeit keine Veranstaltungen statt.

Schlosskirche: Mittwoch, 12.00 – 16.00 Uhr
April bis September,  und nach Vereinbarung oder laut Veranstaltungsplan geöffnet

Anschrift und Kontakt Schloss Friedenstein

Schloss Friedenstein
Schlossplatz 1
99867 Gotha

Tel. 03621 8234-0
Fax 03621 8234-290

Schloss Friedenstein war eines der größten Schlösser seiner Zeit

Die Schlossanlage in Gotha wurde schnell nach ihrer Erbauung Mitte des 17. Jahrhunderts wurde zum Vorbild für den barocken Schlossbau in ganz Deutschland.

Bis heute hat sich in Gotha mit Schloss Friedenstein und seinen Beständen ein einzigartiges Ensemble erhalten.

Man kann sicher mit Recht sagen, dass die ehemalige Residenz der Herzöge von Sachsen-Gotha Schloss Friedenstein  eine der kunst- und kulturhistorisch bedeutendsten Schlösser in Thüringen ist.

Das Ekhof-Theater

Die wohl herausragendste Räumlichkeit in den Gebäuden von Friedenstein ist das Ekhof-Theater. Es gilt als das älteste Schlosstheater der Welt. Hier kann man heute noch die original erhaltene hölzerne Bühnentechnik aus dem 17.Jahrhundert bewundern.

In den Sommermonaten wird das Schlosstheater während des Ekhof-Festivals noch bespielt.

Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten

Seit 2004 gehören Schloss und Park Friedenstein zur Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten. Die Stiftung strahlt ihren positiven Einfluss auf Erhaltung, Pflege und Präsentation der kulturhistorischen Werke und Gebäude weit über die Grenzen des Freistaates hinaus aus.

Geschichte Schloss Friedenstein

  • 1643-54 Herzog Ernst der Frommen von Sachsen erbaut das Schloss
  • 1686-97 Hochbarocke Umwandlung desThronsaals und weiterer Innenräume
  • 1747-51 Gottfried Heinrich Krohne gestaltet die herzog lichen Pr ivatgemächer
  • ab 1769 Anlage des Landschaftsgartens