Adresse & Kontakt

Unsere Adresse

Munotstieg 17 8200 Schaffhausen

Telefon

-

E-Mail

-

Web

-

Festung Munot

Ein historisches Bauwerk aus dem 16. Jahrhundert

Die Stadt Schaffhausen entstand an einem Ort, an dem einst die Handelsschiffe ankern mussten, weil der Rheinfall die Weiterfahrt unmöglich machte.

Der Munot ist das unbestrittene Wahrzeichen der Stadt Schaffhausen. Die ringförmige Festung wurde im 16. Jahrhundert zum Schutz der Schaffhauser Bevölkerung gebaut.

Die Festung ist heute ein Anziehungspunkt für Touristen wie auch Einheimische und gehört zu den bekanntesten Burgen in der Schweiz. Von hier oben genießt man einen herrlichen Weitblick über die Altstadt und die Flusslandschaft des Rheins.

Um den Munot verläuft ein Graben, der aber nie mit Wasser gefüllt wurde. Seit 1905 lebt im Graben jeweils eine Damhirschkolonie, die meist aus etwa einem Dutzend Tieren besteht.


Munotglöcklein

Im Turm befindet sich die Wohnung der jeweiligen Munotwächter. Diese läuten jeden Abend um 21.00 Uhr das bekannte Munotglöcklein.


Der Munot-Verein

Der Munotverein, dessen erster Präsident und Munotvater Johann Jakob Beck war, wurde 1839 gegründet und verfolgt seither dem Zweck der Erhaltung des Munots. Er hat heute über 4300 Mitglieder.

Öffnungszeiten des Munot

Mai bis September: 08.00 – 20.00 Uhr
Oktober bis April: 09.00 – 17.00 Uhr


Anschrift und Kontakt

Munotstieg 17
8200 Schaffhausen


Präsident Munotverein
Peter Uehlinger
Ratsteig 1
8240 Thayngen

Telefon: +41 52 649 46 32
Telefax: +41 52 649 46 37
peter.uehlinger[@]munot.ch


Geschichte des Munot

  • ab 1098 stand eine Befestigung namens «Annot»
  • 1563 Die Räte der Stadt beschließen am 6. November 1563 den Bau der neuen Artilleriefestung
  • 1564 Der Bau der Festung beginnt
  • 1589 Der Bau ist weitgehend abgeschlossen
  • 1799  Die Franzosen verschanzten sich auf dem Rückweg vor den Österreichern auf dem Munot
  • 1839 Der Munotverein wird gegründet, dessen erster Präsident und Munotvater Johann Jakob Beck wurde.
  • Seit 1905 lebt im Graben eine Damhirschkolonie, die jeweils ungefähr aus einem Dutzend Tieren besteht.