Burgen und Schlösser EuropasBurgen und Schlösser Europas
Forgot password?

Die Wartburg

Available Rooms

No Rooms Found
Burg
Deutschland
Thüringen
Auf der Wartburg 1, 99817 Eisenach, Deutschland

Anzeige

Ein Symbol der deutschen Geschichte

Die Wartburg wirkt wie eine Krone und so majestätisch und weithin sichtbar thront sie auch auf einem fast 400 Meter hohen Bergfelsen über dem thüringischen Eisenach. Sie gehört zu den bekanntesten und geschichtsträchtigsten Burgen in Deutschland.

Der Sage nach soll Ludwig der Springer die Gründung der Wartburg mit den folgenden Worten verkündet haben: „Wart! Berg, du sollst mir eine Burg werden!“

Hier auf der Wartburg manifestiert sich Geschichte wie an keinem anderen Ort in Deutschland.

Die Wartburg ist die erste deutsche Burg, die in die Liste des Welterbes der UNESCO aufgenommen wurde.

Das Jägerzimmer – Heiraten auf der Wartburg

Das Jägerzimmer ist offizielle Außenstelle des Standesamts Eisenach. Es befindet sich im 1. Stock des Hotels mit Blick auf den Innenhof und die Wartburg . Es gibt wohl in Thüringen kaum einen schöneren Ort, um sich das Ja-Wort zu geben.

Die Wandmalereien um „Hubertus“ wurden in den 20er Jahren von dem Weimarer Künstler Kurt Roquette angebracht und gaben dem Raum seinen Namen. Unzählige Paare aus ganz Deutschland haben hier schon ihren romantischsten Moment verbracht und in feierlichem Rahmen geheiratet.

Auswahl von Veranstaltungen auf der Wartburg 2019

Konzertmusik

Wartburg-Festival 13. April 2019

19:30 Uhr im Festsaal

Für ihre Hommage an Brahms hat die gleichsam bezaubernde wie energische Musik-Pionierin Aiman Mussakhajayeva (Kasachstan) die d-Moll-Sonate für Klavier und Violine, op. 108 ausgewählt.

 


Konzertmusik

Tannhäuser und der Sängerkrieg auf der Wartburg – 26. April 2019, am 8. Juni 2019, am 14. Juni 2019 und am 19. Juni 2019

18:30 Uhr im Festsaal

Große Romantische Oper in drei Aufzügen von Richard Wagner

 


Klassische Musik

Thüringer Bachwochen – 27. April 2019

19:30 Uhr im Festsaal

Als „intellektuelles und sinnliches Vergnügen“ hat der Bayerische Rundfunk dieses Programm mit ganz eigenen Bach-Bearbeitungen bezeichnet.

 


Klassische Musik

354. Wartburgkonzert, 11. Mai 2019

19:30 Uhr im Festsaal

„Liebe, was ist schöner als die Liebe“ – Kantaten und Orchestermusik von Georg Philipp Telemann

 


 

Weihnachtsmann und Schnee

Historischer Weihnachtsmarkt auf der Wartburg

30. November/1. Dezember, 7./8. Dezember und 14./15. Dezember 2019

10:00 – 19:00 Uhr

Der „Historische Weihnachtsmarkt auf der Wartburg“ versetzt seine Besucher nun schon seit vielen Jahren in die Welt des historischen Handels und altehrwürdiger, schon fast vergessener Handwerkskünste

 


Der Sängerkrieg auf der Wartburg

Die wohl berühmteste Legende mittelalterlicher deutscher Kulturgeschichte handelt von dem sagenumwobenen Sängerkrieg auf der Wartburg.

Im Jahr 1206 soll der sagenhafte Sängerkrieg auf der Wartburg stattgefunden haben.

Unter den Teilnehmern befanden sich berühmte Minnesänger wie Wolfram von Eschenbach, Heinrich der Schreiber, Walther von der Vogelweide, Reinhart von Zwetzen und Heinrich von Ofterdingen.

Nach der Sage sollte der Verlierer des fast einjährigen Wettstreits gehängt werden. Der Schiedsrichter Meister Klingsor, der aus dem fernen Siebenbürgen stammte, urteilte aber sehr geschickt. Somit musste keiner der Sänger zum Verlierer erklärt werden.

Meister Klingsor wurde reich beschenkt und verließ noch am Tag seines Urteils die Wartburg.

Für die Authentizität des oft erwähnten Ereignisses fehlen jallerdings die grundlegenden Beweise.

Aber spätestens die Romantiker, wie Richard Wagner und Ludwig Bechstein, verlegten den Sängerkrieg endgültig auf die Wartburg und die Legende wird kaum noch in Frage gestellt.

Anzeige

Fotos: ©Blickfang – stock.adobe.com; ©bluedarkat – Fotolia.com; (c) Romolo Tavani – stock.adobe.com

Moeglichkeiten bei Die Wartburg

Guest Reviews (0 reviews)

Anschrift und Kontakt

  • Wartburg-Stiftung
  • Auf der Wartburg 1
  • 99817 Eisenach
  • Telefon: +49 3691 - 250-0

Öffnungszeiten der Wartburg

  • SOMMER-ÖFFNUNGSZEITEN
  • 30. März bis 4. November:
  • Führungen: täglich 8:30-17:00 Uhr (letzte Führung)
  • Führung in englischer Sprache: täglich 13:30 Uhr
  • Besichtigung der Außenanlagen: bis 20:00 Uhr

  • WINTER-ÖFFNUNGSZEITEN
  • November 2018 – März 2019
  • Führungen: täglich 9:00-15:30 Uhr (letzte Führung)
  • Führung in englischer Sprache: täglich 13:30 Uhr
  • Besichtigung der Außenanlagen: bis 17:00 Uhr
  • 24. Dezember - letzte Führung 11:00 Uhr
  • 31. Dezember - letzte Führung 14:00 Uhr

Geschichte und Zeittafel der Wartburg

 
  • 1073: Bau der Wartburg durch Graf Ludwig von Schauenburg
  • 1080: Erste Erwähnung der Burg
  • 1165: Errichtung des Palas durch Landgraf Ludwig II. von Thüringen
  • 1206: Landgraf Hermann I. wirkt als Mäzen des Minnesangs : legendärer „ Sängerkrieg" auf der Wartburg
  • 1126: Landgräfin Elisabeth gründet ein Spital unterhalb der Wortburg
  • 1264: Nach dem Tod des letzten Ludowingers Heinrich Raspe fällt die Wartburg an die Wettiner
  • 1521: Martin Luther als Gefangener auf der Wartburg
  • 1817: „Wartburgfest" der deutschen Studenten
  • ab 1853: Neuerrichtung weiter Teile der Wortburg unter Großherzog Carl Alexandervon Sachsen-Weimar-Eisenach
  • 1922: Gründung der Wortburgstiftung
  • 1993: Der Landtag verabschiedet im Festsaal des Palas die Verfassung des Freistaats Thüringen

Wartburg bei Eisenach

©hecke71 - stock.adobe.com

Wartburg im Herbst

Die Wartburg Eisenach, Deutschland

Your overall Rating of this property

Booking Number

Pin Code

Title of your review

Your review

What sort of Trip was this?

  • Business
  • Couples
  • Family
  • Friends
  • Solo